• elenaen

Mehr Motivation im Büro

Aktualisiert: Okt 6

Motivationsboosts für den Arbeitsalltag



Motivation im Büro


Engagierte Mitarbeiter, motivierte Führungskräfte und ein leistungsstarkes Team - das Geheimnis einer erfolgreichen Arbeitsatmosphäre heißt Motivation. Nur wer am Arbeitsplatz motiviert ist, wird eine gute und produktive Stimmung haben. Motivation ist der Motor, der alles antreibt. Nur wenn wir für eine Sache wirklich brennen, zeigen wir die Bereitschaft, uns darin weiterzuentwickeln. Wenn wir Motivation für eine Aufgabe finden, fällt sie uns leicht. Wir verraten Ihnen fünf Tipps, wie Sie Ihre Motivation im Büro steigern können. Los gehts!


#Desk - Produktive Atmosphäre am Arbeitsplatz


Ein moderner und minimalistischer Arbeitsplatz im Büro motiviert uns, produktiv zu sein. Nur wenn der Schreibtisch aufgeräumt und strukturiert ist, können auch unsere Gedanken eine logische Struktur erhalten. Dabei ist es wichtig, auf ausreichend Platz, eine produktive Beleuchtung und eine angenehme Arbeitsfläche, zu achten. Unsere Tageslichtleuchte Heavn One kann durch biorhythmisches Licht die Motivation am Schreibtisch steigern.


Übrigens: nicht nur der Schreibtisch im Büro sollte strukturiert sein. Auch der elektronische Desktop sollte organisiert sein. Wussten Sie, dass Hintergrundfarben auf Ihrem Bildschirm auf die Leistungskraft und Motivation abfärben. Ein roter Bildschirmhintergrund macht uns aufmerksamer und wacher, während die Farbe Blau das Gefühl von Sicherheit verleiht.


#Goals - Motivierende Ziele setzen


Setzen Sie sich Ziele, die Sie motivieren. Wenn man nichts hat, worauf man sich freut, kann man sich nur schwer motivieren. Wann haben Sie sich das letzte mal auf etwas gefreut? Es müssen nicht gleich die ganz großen Ziele, wie eine doppelte Gehaltserhöhung oder der Aufstieg zum Chef, sein. Kleinere Zwischenziele können helfen, den Motivationsmotor anzutreiben. Nur wenn Sie sich Zwischenziele setzen, können Sie Ihre Motivation steigern.


#Musik - Motivierende Hintergrundmusik


Musik im Büro kann die Motivation stärken. Mehrere Studien beweisen, dass uns die richtige Musik motiviert. Deshalb heißt es nicht nur beim Sport: Sound On. Auch bei der Arbeit kann Musik die Motivation schärfen und zu mehr Produktivität verhelfen. Bestimmte Rhythmen können sogar das eigene Arbeitstempo synchronisieren und für mehr Beschleunigung sorgen. Finden Sie Ihre eigenen konzentrationsfördernden Klänge.


#Stress - Dauerhaften Stress vermeiden


Auch wenn Stress den ein oder anderen von uns leistungsfähiger machen kann, Dauerstress macht krank. Gibt es im Büro mal wieder mehr zu tun, weil gerade das ein oder andere Projekt viel Zeit in Anspruch nimmt, als geplant? Es gibt Phasen, in welchen es abends schon mal länger dauern kann, ein Dauerzustand sollte es jedoch nicht werden.


Anhaltender Stress stört unsere Motivation. Kommunizieren Sie Ihre Überstunden mit dem Vorgesetzten, vor allem aber auch mit sich selbst. Es ist wichtig, sich darüber bewusst zu werden, dass Überstunden und Dauerstress nicht zu einem Normalfall werden dürfen.


#Ausgleich - After Work Aktivitäten schaffen


Life-Work-Balance ist ein Thema, das uns alle beschäftigen sollte. Es ist wichtig, einen ausgewogenen Ausgleich zum Job zu schaffen. Egal ob sportliche Aktivitäten, wöchentliche Treffen mit Freunden oder ein Fotografiekurs - es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie ein Leben außerhalb des Büros gestalten können. Nur wenn die Balance zwischen Arbeit und Freizeit stimmt, kann auch die Motivation in der Arbeit gelingen.


Viel Erfolg!




115 Ansichten
www_heavn-lights.png
0